Anlage

Unsere Modulanlage

Unsere Modulanlage wurde als 2 Leiter-Digilatanlage geplant und ausgeführt. Es gibt zwei Gruppen von Modulen: Streckenmodule, die nahtlos aneinander angereiht werden und Bahnhofsmodule-Segmente. Ein Bahnhofsmodul wiederum besteht aus mehreren Modulen, welche immer komplett zusammen gehören. Unsere Module bestehen aus 10mm dicken Sperrholzplatten. Festgelegt wurde eine eingleisige Strecke der Epoche 3 mit Diesel- und Dampfbetrieb.

Wir haben einen Hauptbahnhof, einen Mittelbahnhof, ein Fiddelyard, das Bw und drei 90 Grad Bögen, die jeweils auch aus zwei Modulen bestehen sowie mehrere 45 Grad Bögen. Unsere Module sind Wechsel-, Kurven und Streckenmodule. Sie können passend zusammengebaut werden. Dadurch kann man jedes Mal ein anders Gleisbild erstellen.
Unser Mittelbahnhof hat weiterhin einen Schmalspurabzweig der Nenngröße HOe mit 3-Schienengleis.

  • Digitalsystem DCC
  • Zentraleinheit MoBaSbS
  • Steuerung Drehscheibe SX Control 02 Müt
  • Drehscheibe mit Schrittmotor und gesteuert mit SX Bus
  • Gleismaterial Tillig
  • Weichen und Kreuzungsweichen Tillig und Roco
  • Weichenantriebe durch Servos
  • Lückenlose Gleisisolierung mit Hilfe von Stromfühlerkomponenten von MoBaSbS
  • Computersteuerung über Lan verbundener PCs
  • Steuer- und Überwachungssoftware Fa. Freiwald RR
  • Decoder Weichenantriebe von MoBaSbS
  • Umsetzung Thema und Landschaftsbau durch die Mitglieder